04. Mai 2013

Zum 100 Jahr Jubiläum wurde eine neue Fahne geweiht. Auf dieser ist der Name Alpenrösli sowie die Blume gestickt.

2012

Dirigent: Roland Kenel | seit 2012

2004

Neuuniformierung

2002

Präsident: Xaver Thoma | seit 2002

1997

Präsident: Andrea Kaufmann | 1997 – 2002

1990

Dirigent: Bruno Eichmüller | 1990 – 2011

1988

Präsident: Hugo Bernet | 1988 – 1997

Dirigent: Hans Fritschi | 1988 – 1989

1983

Präsident: Walter Bernet | 1983 – 1988

Foto: Fasnacht 1983

1980

Fahnenweihe 1980 Bruno Bernet, Agnes Jud, Albert Würmli, Toni Fritschi

 

Uniformen- und Fahnenweihe

10. März 1969

1. Komposition Toni Fritschi

1967

Präsident: Bruno Bernet | 1967 – 1983

1957

23. Eidg. Musikfest Zürich 1957

1955

Präsident: Emil Bernet jun. | 1955 – 1967

1951

Präsident: Edwin Gebert | 1951 – 1955

1948

Dirigent: Anton Fritschi | 1948 – 1988

Foto: Fronleichnam 1948 zur Bereitstellung der Prozession

 

Gruppenfoto 1948

1946

Präsident: Anton Fritschi | 1946 – 1951

1943

Dirigent: Otto Rüegg | 1943 – 1948

1941

Dirigent: Siegfried Jud | 1941 – 1943

1940

Dirigent: Kurt Rüegg | 1940 – 1941

1939

Präsident: Josef Mächler | 1939 – 1946

Musikfest 1938 oder 1939
Rickenstrasse-bei-der-Schmitte

1936

Rennmusik Monza Fasnacht

1935

Präsident: Kurt Rüegg | 1935 – 1939

1928

Präsident: Albert Gebert | 1928 – 1935

1926

Präsident: Emil Bernet sen. | 1926 – 1928

1920

Musikgesellschaft Alpenrösli 1920

1918

Präsident: August Hüppi | 1918 – 1926

Dirigent: Emil Würmli | 1918 – 1940

Erste Uniform zum Preise von Fr.65.- pro Stück, von der Musik Wiedikon in Zürich.

 

1915

Präsident: Baptist Bernet | 1915 – 1915

Dirigent: Alfred Braun | 1915 – 1918

1. August 1914

Der 1.Weltkrieg brach aus, was die Gesamt-Mobilmachung unserer Armee erforderte. Das Alpenrösli machte eine schwere Krise durch. Zwei Kollegen ergriffen die Initiative und ermunterten die Kameraden zum Zusammenhalten auf, was glücklicherweise auch gelang.

15. August 1913

Präsident & Dirigent:
Gottlieb Wenk | 1913 – 1915

2.Gründung. Im Gasthaus Löwen kamen fünf musikliebende Kameraden zusammen, um in Gommiswald eine Musikgesellschaft zu gründen. Es wurden ältere Instrumente gemietet. 6 Tage später traten weiter vier Musikanten dem neuen Verein bei. Es wurden neue Statuten aufgestellt und aus der Taufe ging hervor: Musikgesellschaft „Alpenrösli“ Gommiswald.

20.Oktober 1898

Wegen Geldmangel Unstimmigkeiten. Am 4.Dezember fand die letzte Versammlung statt. Präsident Eichmann offerierte für sämtliches Inventar Fr. 70.- und übernahm die restliche Schuld bei der Firma Hug in Zürich. Die Metallharmonie lebte leider nur 2 Jahre.

28. Februar 1897

Erster Gesellschafts-Abend im Saal zur Krone

16. August 1896

1.Gründung. Als Initiant begrüsste Herr Emil Eicher zur Krone Gauen 20 Männer an die erste Versammlung. Schon seit Jahren war der Wunsch in der Bürgerschaft vorhanden, eine Blechmusikgesellschaft zu gründen. Der Vorstand bestand aus 3 Mitgliedern.

04. Mai 2013

Zum 100 Jahr Jubiläum wurde eine neue Fahne geweiht. Auf dieser ist der Name Alpenrösli sowie die Blume gestickt.

2012

Dirigent: Roland Kenel | seit 2012

2004

Neuuniformierung

2002

Präsident: Xaver Thoma | seit 2002

1997

Präsident: Andrea Kaufmann | 1997 – 2002

1990

Dirigent: Bruno Eichmüller | 1990 – 2011

1988

Präsident: Hugo Bernet | 1988 – 1997

Dirigent: Hans Fritschi | 1988 – 1989

1983

Präsident: Walter Bernet | 1983 – 1988

Foto: Fasnacht 1983

1980

Fahnenweihe 1980 Bruno Bernet, Agnes Jud, Albert Würmli, Toni Fritschi

 

Uniformen- und Fahnenweihe

10. März 1969

1. Komposition Toni Fritschi

1967

Präsident: Bruno Bernet | 1967 – 1983

1957

23. Eidg. Musikfest Zürich 1957

1955

Präsident: Emil Bernet jun. | 1955 – 1967

1951

Präsident: Edwin Gebert | 1951 – 1955

1948

Dirigent: Anton Fritschi | 1948 – 1988

Foto: Fronleichnam 1948 zur Bereitstellung der Prozession

 

Gruppenfoto 1948

1946

Präsident: Anton Fritschi | 1946 – 1951

1943

Dirigent: Otto Rüegg | 1943 – 1948

1941

Dirigent: Siegfried Jud | 1941 – 1943

1940

Dirigent: Kurt Rüegg | 1940 – 1941

1939

Präsident: Josef Mächler | 1939 – 1946

Musikfest 1938 oder 1939
Rickenstrasse-bei-der-Schmitte

1936

Rennmusik Monza Fasnacht

1935

Präsident: Kurt Rüegg | 1935 – 1939

1928

Präsident: Albert Gebert | 1928 – 1935

1926

Präsident: Emil Bernet sen. | 1926 – 1928

1920

Musikgesellschaft Alpenrösli 1920

1918

Präsident: August Hüppi | 1918 – 1926

Dirigent: Emil Würmli | 1918 – 1940

Erste Uniform zum Preise von Fr.65.- pro Stück, von der Musik Wiedikon in Zürich.

 

1915

Präsident: Baptist Bernet | 1915 – 1915

Dirigent: Alfred Braun | 1915 – 1918

1. August 1914

Der 1.Weltkrieg brach aus, was die Gesamt-Mobilmachung unserer Armee erforderte. Das Alpenrösli machte eine schwere Krise durch. Zwei Kollegen ergriffen die Initiative und ermunterten die Kameraden zum Zusammenhalten auf, was glücklicherweise auch gelang.

15. August 1913

Präsident & Dirigent:
Gottlieb Wenk | 1913 – 1915

2.Gründung. Im Gasthaus Löwen kamen fünf musikliebende Kameraden zusammen, um in Gommiswald eine Musikgesellschaft zu gründen. Es wurden ältere Instrumente gemietet. 6 Tage später traten weiter vier Musikanten dem neuen Verein bei. Es wurden neue Statuten aufgestellt und aus der Taufe ging hervor: Musikgesellschaft „Alpenrösli“ Gommiswald.

20.Oktober 1898

Wegen Geldmangel Unstimmigkeiten. Am 4.Dezember fand die letzte Versammlung statt. Präsident Eichmann offerierte für sämtliches Inventar Fr. 70.- und übernahm die restliche Schuld bei der Firma Hug in Zürich. Die Metallharmonie lebte leider nur 2 Jahre.

28. Februar 1897

Erster Gesellschafts-Abend im Saal zur Krone

16. August 1896

1.Gründung. Als Initiant begrüsste Herr Emil Eicher zur Krone Gauen 20 Männer an die erste Versammlung. Schon seit Jahren war der Wunsch in der Bürgerschaft vorhanden, eine Blechmusikgesellschaft zu gründen. Der Vorstand bestand aus 3 Mitgliedern.